Autismus-Therapie

Unser Angebot

  • Intensive Zusammenarbeit mit den Bezugssystemen
  • Förderung der sozialen und lebenspraktischen Kompetenzen
  • Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Einzel- und Gruppenangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Förderung der kognitiven Kompetenzen
  • Unterstützung und Beratung im Antragsverfahren
  • Informations- und Fortbildungsveranstaltungen
Finanzierungsgrundlage
Mit Vorliegen einer gesicherten Autismus Diagnose erfolgt die Förderung
nach der aktuellen Sozialgesetzgebung nach:


  • § 35 a SGB VIII (Eingliederungshilfe für seelisch behinderte
    oder von einer Behinderung bedrohte Kinder und Jugendliche)
  • § 41 i.V.m. § 35 a SGB VIII (Eingliederungshilfe für junge Volljährige)
  • § § 53 in Verbindung mit § 54 Abs. 1 Nr.1 SGB XII
    (Eingliederungshilfe für körperlich, geistig und Mehrfach-Behinderte)

Bei Bedarf unterstützen und beraten wir sie gern im Antragsverfahren.



Unsere Ziele

Stärken zu stärken - ist unser Leitmotto. Getreu diesem wollen wir gemeinsam mit allen Beteiligten ein Lern – und Sozialumfeld gestalten, in dem der Mensch darin begleitet wird, sein Entwicklungspotential selbstbestimmt zu erweitern. 

Kundenorientierte Ziele

  • Förderung der kommunikativen Fähigkeiten
  • Förderung der sozialen Fähigkeiten
  • Förderung der Wahrnehmung in den Bereichen der Sinnesverarbeitung und der Motorik
  • Erweiterung des Handlungsrepertoires und der Interessen
  • Förderung im Bereich der Generalisierung von erlernten Inhalten
  • Unterstützung in der Selbstidentifikation
  • Bearbeitung von Auto- und Fremdaggressionen
  • Erweiterung der Frustrationstoleranz


Eltern- und Umfeldorientierte Ziele

  • Stärkung und Erweiterung der bereits vorhandenen Kompetenzen durch Aufklärung und Information über das Autismus-Spektrum
  • Unterstützung und Anleitung in der Gestaltung des Familienalltags
  • Hilfestellung in Krisenzeiten
  • Erarbeiten von Strategien zur Vermeidung bzw. zum Umgang mit Auto- und Fremdaggressionen
  • Beratung bei der Gestaltung der Kommunikation zur Vermeidung von Stresssituationen
  • Beratung und Unterstützung zur Stressbewältigung


Einrichtungsorientierte Ziele

  • Informationen zum Thema Autismus zum besseren Verständnis der Verhaltensweisen und zur Minimierung von Missverständnissen
  • Beratung in Krisensituationen
  • Anleitung für das eigene Verhalten gegenüber Menschen mit Autismus im beruflichen Kontext
  • Kooperationen mit allen beteiligten Institutionen

 


 

Methoden in der Therapie



Unser Hauptaugenmerk im therapeutischen Kontext liegt auf der Selbstbefähigung des Einzelnen. Somit orientiert sich unsere Arbeit an den Grundsätzen des Empowerment: 

Da sich Beziehungsanbahnung und Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Kunden zuweilen schwierig gestalten, fordert die therapeutische Arbeit von dem Mitarbeiter neben Flexibilität, Empathie und den Kenntnissen der Methoden auch ein Grundverständnis des Empowerment – Ansatzes.